Brand- und Katastrophenschutz/Rettungsdienst

Der Landkreis muss zur Erfüllung seiner Aufgaben im Brandschutz, in der Allgemeinen Hilfe und im Katastrophenschutz die notwendigen Maßnahmen treffen. Dazu gehört neben der Beratung der Gemeinden unter anderem die Planung der erforderlichen baulichen Anlagen, Einrichtungen und Ausrüstung für die überörtliche Gefahrenabwehr sowie den Katastrophenschutz. Auch wird durch das Amt der Leistungsstand und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren überprüft. Die Betreuung des nichtpolizeilichen BOS Digitalfunks im Kreis erfolgt durch die eingerichtete Dezentrale Technische Servicestelle. Als Aufgabenträger hat das Landratsamt den bodengebundenen Rettungsdienst im Kreis Weimarer Land zu planen und zu koordinieren. Die Zentrale Leitstelle Weimarer Land ist für die Entgegennahme der Hilfeersuche über den Notruf 112 verantwortlich. 

Wir sind für Sie da

Herr Schirmer

03644 540-290
03644 540-299

Amtsleiter und Kreisbrandinspektor

Herr Engelmann

03644 540-290
03644 540-299

künftiger Amtsleiter und Kreisbrandinspektor

Frau Pabst

03644 540-296
03644 540-299

Vorzimmer