Kommunalwahlen / Europa-, Bundes- und Landtagswahlen

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen ausgewählte Informationen und Hinweise zu den Europa-, Bundes- und Landtagswahlen und zu den Kommunalwahlen (Kreistags- und Landratswahlen) im Weimarer Land zur Verfügung stellen.

I. Hinweise / Mitteilungen

Derzeit liegen uns keine aktuellen Mitteilungen zu anstehenden Wahlen vor.

Amtliche Bekanntmachungen in Wahlangelegenheiten finden Sie einheitlich unter der Rubrik Bekanntmachungen.

Für weiterführende Informationen (insbesondere zu den bisherigen Wahlen und Wahlergebnissen) im Kreis Weimarer Land verweisen wir zudem auf das entsprechende Wahlportal des Freistaates Thüringen unter wahlen.thueringen.de.

II. Wahltermine

1. Die geplanten Termine der Europa-, Bundes- und Landtagswahlen entnehmen Sie bitte der Übersicht unter wahlen.thueringen.de.

2. Die nächsten Kreistags- und Landratswahlen (Kommunalwahlen) finden voraussichtlich im Jahr 2024 statt. Zeitgleich werden auch in den Kommunen die Gemeinderats- bzw. Stadtratswahlen und Bürgermeisterwahlen sowie die Ortsteil- bzw. Ortschaftsbürgermeisterwahlen abgehalten.

III. Wahlkreise (Bundestagswahlen)

Der Wahlkreis 191 umfasst bislang neben

  • der Stadt Jena und dem Kreis Sömmerda
  • im Kreis Weimarer Land die Städte Apolda, Bad Berka, Blankenhain,
  • Stadt Bad Sulza und die Gemeinden Eberstedt, Großheringen, Niedertrebra, Obertrebra, Rannstedt und Schmiedehausen,
  • Gemeinde Ilmtal-Weinstraße,
  • Stadt Kranichfeld und die Gemeinden Hohenfelden, Klettbach, Nauendorf, Rittersdorf und Tonndorf,
  • Stadt Magdala und die Gemeinden Buchfart, Döbritschen, Frankendorf, Großschwabhausen, Hammerstedt, Hetschburg, Kapellendorf, Kiliansroda, Kleinschwabhausen, Lehnstedt, Mechelroda, Mellingen, Oettern, Umpferstedt, Vollersroda und Wiegendorf,
  • Gemeinde Am Ettersberg und die Stadt Neumark, sowie die Gemeinden Ballstedt und Ettersburg.

Der Wahlkreis 193 umfasst bislang neben

  • der Stadt Erfurt und Weimar
  • im Kreis Weimarer Land die Gemeinde Grammetal.