Soziales/ Sozialplanung > Startseite

Das "Landesprogramm für solidarisches Zusammenleben der Generationen" (LSZ) hat zum Ziel, die Lebensqualität von Familien zu verbessern. Es nimmt die Interessen der ganzen Familie in den Blick, will die vorhandenen Angebote stärken sowie neue Impulse setzen.

Angebote für Familien sollen bedarfsgerechter und unter Beteiligung der Betroffenen sowie von Anbietern familienunterstützender Leistungen geplant und gestaltet werden. Die Themenpalette dabei ist weit: Projekte zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, der damit verbundenen Mobilität von Familienangehörigen, über Beratungs- und Informationssysteme für Familien bis hin zu Bildungs- und Erholungsangeboten sind durch das Programm förderfähig.

Der Kreis Weimarer Land befindet sich aktuell in der Förderstufe 2. Folgende Projekte werden durch Mittel des LSZ unterstützt:

Durch das Landesprogramm erhält der Kreis Weimarer Land mehr Eigenverantwortung und einen größeren Gestaltungsspielraum bei der Ausgestaltung der familienunterstützenden Leistungen. Im Jahr 2020 wird durch die Stabsstelle "Sozialplanung" ein integrierter fachspezifischer Plan "Familie" erarbeitet, der auf Basis einer umfangreichen Analyse die Zielrichtung der Familienförderung für die kommenden Jahre beschreiben wird.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Ideen einzubringen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

Sozialplanung
Antje Schmerbauch
Bahnhofstraße 28
99510 Apolda

Tel.-Nr. 03644 540-440
E-Mail: post.sozialplanung@wl.thueringen.de