Erfolgreicher Start für das Weimarer Land auf der Grünen Woche in Berlin

Seit 20.01.2023 läuft in Berlin die Internationale Grüne Woche. Das Weimarer Land ist in diesem Jahr Schwerpunktlandkreis in der Thüringenhalle und legt den thematischen Fokus auf "nachhaltigen Tourismus im ländlichen Raum". Mit einem Tiny-Haus sowie einem Prototypen recycelter Geländemöbel für Rad- und Wanderwege zeigt unser Kreis den Messegästen, wie ressourcenschonender und klimafreundlicher Tourismus funktionieren kann. Ein Prototyp einer Geländeschaukel ermöglicht einen ersten Ausblick auf den neuen Goethe-Erlebnisweg, der ab Frühjahr 2023 mit 12 Erlebnisstationen auf die Wanderer wartet.

Konkrete Reiseangebote erhalten die Besucher der Messe durch die Unteraussteller weimar GmbH, Erlebnisregion Stausee Hohenfelden und die Toskanaworld AG aus Bad Sulza.
„Freizeitkarte“, „Unterwegs im Weimarer Land“, Flyer vom Ilmtal-Radweg und Goethe-Erlebnisweg sind die Renner am Counter. Das Tourismus-Team des Landratsamtes, Franziska Thomas, Lisa Dinter und Annelie Skortz freuen sich über den Zuspruch der Gäste. Reichlich Material haben sie mit nach Berlin genommen. Komplettiert wird die Präsentation des Schwerpunktlandkreises Weimarer Land durch seine Traditionsunternehmen aus der Ernährungswirtschaft. Thüringer Kloßprodukte und Eiskreationen der ABLIG Feinfrost GmbH aus Heichelheim, frisch gezapftes Bier der Apoldaer Vereinsbrauerei GmbH sowie Filinchen der Gutena Nahrungsmittel GmbH aus Apolda finden zahlreiche Abnehmer. Die Tortenbild-Druckerei Bad Berka rundet den Besuch an Ständen des Weimarer Landes mit einem auf ein Lebkuchenherz gedrucktes Foto, als Andenken, ab.  

Zum Thüringenabend begrüßten Landrätin Christiane Schmidt-Rose, Ministerpräsident Bodo Ramelow und Landwirtschaftsministerin Susanne Karawanskij die Aussteller in der Thüringenhalle. Gäste des Weimarer Landes waren neben den Mitgliedern des Thüringer Landtages Mike Mohring und Thomas Gottweiss, Kreistagsmitglieder und Mitglieder der Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda/Weimarer Land sowie weitere regionale Vertreter aus Politik, Tourismus, Ernährung und Landwirtschaft

Am Samstag zum Thüringentag spielten die 1. Thüringer Guggemusiker aus Apolda, sang Christina Rommel, kochte Michael Stark von der Thüringer Kochschule aus Holzdorf unter anderem Wickelklöße mit Biersoße und die Thüringer Weinprinzessin Katharina Sauer testete bei einem Wein-Quiz mit Bad Sulzaer Weinen den Geschmacksnerv der Messebesucher.

Noch bis zum 29.01.2023 präsentiert sich der Kreis Weimarer Land in Berlin als genussvolle Urlaubsregion in Berlin und hofft weiterhin auf zahlreiche interessierte Besucher.