Soziales/ Gesundheit > Gesundheitsamt > Amtsärztlicher Dienst

Gesundheitsamt

Amtsärztlicher Dienst

Erstellung personenbezogener Gutachten und Stellungnahmen im Auftrag von Behörden,
Gerichten, öffentlich-rechtlichen Institutionen und vergleichbaren Einrichtungen, Überwachung
des Leichen- und Bestattungswesens sowie Gesundheitsberichterstattung.

Ansprechpartnerinnen:

Frau Dipl. Med. Sieg
Amtsärztin
Tel.: 03644/ 540 581
 
 
Frau Träger
Verwaltung
Tel.: 03644/ 540 580
 


Fax:       03644/540 589
eMail:      


Aufgabengebiete

Einstellungsuntersuchungen von Angestellten
Für diese Untersuchung müssen zwei Termine vereinbart werden.
Der erste Termin besteht aus der so genannten Voruntersuchung mit Sehtest, Hörtest, Urintest und Blutentnahme. Mitzubringen ist hier das Auftragsschreiben des Arbeitgebers. Zur Voruntersuchung müssen Sie nüchtern erscheinen, d. h. vorher nichts Essen und Sie dürfen vorher nur ungesüßten Tee oder Wasser zu sich nehmen. Sollte eine Brille vorhanden sein, ist diese für den Sehtest mitzubringen.
Der zweite Termin (nachdem der Blutbefund vorhanden ist) ist die amtsärztliche Untersuchung.
 

Verbeamtungsuntersuchungen
Für diese Untersuchung müssen zwei Termine vereinbart werden.
Der erste Termin besteht aus der so genannten Voruntersuchung mit Sehtest, Hörtest, Urintest und Blutentnahme. Mitzubringen ist hier das Auftragsschreiben des Arbeitgebers. Zur Voruntersuchung müssen Sie nüchtern erscheinen, d. h. vorher nichts Essen und Sie dürfen vorher nur ungesüßten Tee oder Wasser zu sich nehmen. Sollte eine Brille vorhanden sein, ist diese für den Sehtest mitzubringen.
Der zweite Termin (nachdem der Blutbefund vorhanden ist) ist die amtsärztliche Untersuchung.
 

Beurteilung der Dienstfähigkeit von Beamten im Auftrag des Dienstherren
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde.
 

Begutachtung der Beamten zwecks Feststellung der Notwendigkeit von Rehabilitationsmaßnahmen, Heilkuren und Sanatoriumsbehandlungen
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen ist das Anschreiben der Beihilfestelle und eventuell vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen 20,00 €.
Begutachtungen im Adoptionsverfahren (Gesundheitszeugnis zum Ausschluss lebensverkürzender, psychischer oder Suchtkrankheiten von Adoptionsbewerbern)
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen, je nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung zwischen 20,00 bis 40,00 €.
 

Begutachtungen zwecks Feststellung der Notwendigkeit der Eingliederungshilfen
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde.
 

Fahreignungsuntersuchungen im Auftrag der Fahrerlaubnisbehörde
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Sollte eine Brille vorhanden sein, ist diese für den Sehtest ebenfalls mitzubringen. Die Kosten der Untersuchung betragen, je nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung zwischen 40,00 bis 70,00 €.
 

Beurteilungen des Gesundheitszustands und der Reisefähigkeit bei Asylbewerbern
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde.
 

Prüfungsfähigkeitsgutachten
Die Begutachtung sollte möglichst am Prüfungstag stattfinden. Mitzubringen ist, wenn möglich, eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung des behandelnden Arztes. Die Kosten der Untersuchung betragen 20,00 €.
 

Blutentnahmen und Schleimhautabstriche bei Vaterschaftsbestimmungen im Auftrag der Gerichte
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind der Personalausweis und ein Foto der betroffenen Erwachsenen (ggf. Eltern) und des betroffenen Kindes.
 

Begutachtungen  zur Feststellung von Verhandlungsfähigkeit und Haftfähigkeit
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen, je nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung zwischen 40,00 bis 60,00 €.
 

Erwerbsfähigkeitsgutachten
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen, je nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung zwischen 40,00 bis 60,00 €.
 

Begutachtungen  zur Feststellung einer Notwendigkeit von gesetzlicher Betreuung
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde.
 

Bescheinigung der Notwendigkeit von Kurmaßnahmen, spezifischen Behandlungen oder Hilfsmittel zwecks steuerlicher Absetzbarkeit
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen, je nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung zwischen 20,00 bis 40,00 €.
 

Begutachtung zur Verlängerung der Abgabefrist für Diplom- bzw. Abschlussarbeiten
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen 20,00 €.
 

Begutachtung zur Verlängerung des Kindergeldbezugs
Für diese Untersuchung muss ein Termin vereinbart werden.
Mitzubringen sind vorhandene Arztbefunde. Die Kosten der Untersuchung betragen, je nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung zwischen 20,00 bis 40,00 €.
 

Kontrolle der ordnungsgemäßen Ausstellung von Totenscheinen
 

Vornahme einer zweiten Leichenschau vor einer Feuerbestattung
 

Genehmigung Verlängerung bei Bestattungsfristüberschreitung (Unbedenklichkeitsbescheinigung)
Die Überschreitung der Bestattungsfrist ist schriftlich zu begründen und zu beantragen. Der Totenschein ist vorzulegen. Die Kosten für die Ausstellung betragen 25,00 €.
 

Überprüfung der ordnungsgemäßen Einsargung bei einem grenzüberschreitendem Transport von Leichen und Ausstellung eines Leichenpasses
Hierfür muss ein Termin vereinbart werden. Die Ausstellung des Leichenpasses bedarf der Antragstellung (siehe Download).
Mitzubringen ist der Totenschein, die Sterbefallbescheinigung bzw. die Sterbeurkunde und der Ausweis des Verstorbenen. Die Kosten für die Ausstellung betragen 25,00 €.

Download: Antrag Leichenpass
 

Registrierung und Archivierung aller eingehenden Totenscheine, diesbezügliche Auskunftserteilung und Weiterleitung der Informationen zur statistischen Auswertung 
Hierfür muss ein Termin vereinbart werden. Die Auskunftserteilung bedarf der Antragstellung (siehe Download).

Download: Antrag Auskunftserteilung aus Totenschein
 

Verwaltung von Altakten (Poliklinikakten), Auskunftserteilung
 

Impfberatung
 


Sonstige Formulare

  Patientenverfügung