Bildung, Jugend und Sport > Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsvorschuss

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Frau Streiber Tel.: 03644 - 540565 B - G
Frau Hesse Tel.: 03644 - 540553 K - P
Frau Röse Tel.: 03644 - 540554 R - T
Frau Renschin Tel.: 03644 - 540527 A, H - J, Q, U - Z


eMail:

Aufgabengebiete

  • Beratung zum Unterhaltsvorschuss
    (Anträge werden im Jugendamt aufgenommen, persönliche Vorsprache des Antragsstellers wird erbeten, einzureichende Unterlagen sind dem Merkblatt zu entnehmen)
  • Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz
  • Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen

Download

  Merkblatt zum Unterhaltsvorschussgesetz




Staatliche Unterhaltsvorschussleistungen


Das Jugendamt gewährt allein erziehenden Müttern oder Vätern, die vom unterhaltsverpflichteten Elternteil, keinen oder einen geringen Unterhalt erhalten, eine staatliche Unterhaltsvorschussleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG), die in der Regel vom Unterhaltsverpflichteten zuzüglich Zinsen zurückgezahlt werden muss.


Wer hat Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistungen?
Leistungen erhält ein Kind, wenn es
Ausländischen Kindern werden Unterhaltsvorschussleistungen gezahlt, wenn sie selbst oder ihr allein erziehender Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Aufenthaltsberechtigung besitzen.

Der Elternteil ist nicht allein erziehend, wenn er verheiratet und nicht dauernd getrennt lebend ist und wenn er unverheiratet mit dem anderen Elternteil zusammenlebt.


Wie hoch ist der Unterhaltsvorschuss?
Die Höhe der Unterhaltsleistung bestimmt sich nach dem sich monatlich ergebenden Mindestunterhalt (§ 1612 a Abs. 1 Satz 3 Nr. 1 oder 2 BGB)
Seit 01.01.2017 gelten bundeseinheitlich folgende Unterhaltsvorschussbeträge:
für Kinder bis unter 6 Jahre      150,00 €
für Kinder bis unter 12 Jahre    201,00 €


Wie lange wird der Unterhaltsvorschuss gezahlt?
Die Unterhaltsvorschussleistung wird insgesamt längstens für 72 Montate (6 Jahre) gezahlt.
Die Zahlung endet spätestens, wenn das Kind 12 Jahre alt wird. Das gilt auch dann, wenn die Unterhaltsleistung noch nicht volle 72 Monate erbracht wurde.


Wie wird Unterhaltsvorschuss gezahlt?
Der Unterhaltsvorschuss wird zum 1. des Monats im Voraus auf das Konto des berechtigten Elternteils gezahlt.